Fussballcamp 2018

79 Teilnehmer aus allen Stadtteilen Neckargemünds, dem nördlichen Heidelberg und dem fernen Bayern nahmen am diesjährigen Fussballcamp der SpVgg 1911 in der zweiten Woche der Osterferien teil.

Bei den vielen Stationen mit den entstandenen großen Gruppen konnten sich die Teilnehmer an den Ball gewöhnen, sicher trippeln üben, mit Toren trainieren und spielen, einen notwendigen Spielaufbau lernen und verstehen und die Angst vor Zweikämpfen verlieren.

Das sechste Fussballcamp wurde mit 15 ehrenamtlichen Betreuern an drei Tagen in der Zeit von 09:30-16:30 Uhr durchgeführt. Die Teilnehmer wurden mit Frühstück, einem warmen Mittagessen, Obst und Kuchen versorgt.

Drei Teilnehmer sind mittlerweile das sechste Mal dabei, 80% wiederholt und unter anderem ein Neunjähriger das erste Mal, der das Camp, wie andere, als Schnuppergelegenheit nutzte und nunmehr beim Fussballspielen dabei bleiben will.

Aus den Erfahrungen der letzten Jahre bleiben insbesondere die jüngsten, die „Bambinis“, dem Fussballspielen treu und so war es erfreulich, 16 Teilnehmer unter sieben Jahren dabei gehabt zu haben.

Das einzige war das Wetter, welches nicht so mitspielte. Allerdings waren die Fussballspieler und Fussballspielerinnen selbst bei lang anhaltendem Regen nicht dazu zu bewegen das Spielfeld zu verlassen.

Das Organisationsteam bedankt sich bei den ehrenamtlichen Helfern für ihre wichtige Arbeit und der Stadt Neckargemünd für die Möglichkeit die städtischen Anlagen nutzen zu können

Schlagworte / Themen: