Herbstrunde der A-Juniorinnen

md

 

SG Mückenloch/Neckargemünd A-Juniorinnen

 

In den letzten drei Spielen der Herbstrunde mussten die Neckargemünder  A- Juniorinnen zunächst zwei Niederlagen hinnehmen.

Im letzten Spiel beim VfB Gartenstadt gelang mit der besten Saisonleistung ein 6:2-Auswärtssieg.

Großes Verletzungspech begleitete die A-Juniorinnen durch die gesamte Herbstrunde. 

 

Auch bei Polizei Mannheim konnte nur mit einem Rumpfteam angetreten werden. Nach gutem Beginn erzielten die Neckargemünderinnen die 1:0- Führung. Die Mannheimerinnen kamen besser ins Spiel und drehten die Partie innerhalb weniger Minuten zur 2:1-Pausenführung. In der zweiten Halbzeit fehlte die Kraft, um die Partie nochmals zu drehen, am Ende mussten die Gäste vom Neckartal ein 3:5 akzeptieren.

 

Im Auswärtsspiel bei DJK/RW Handschuhsheim spielten die Neckargemünder Gäste wegen der vielen Ausfälle zeitweise in Unterzahl. Bis zum Halbzeitpfiff hielten die Mädels mit und lagen 3:5 in Rückstand. Die zweite Halbzeit wurde zum Debakel, am Ende musste man mit einer 3:11-Niederlage beim Staffelsieger die Heimreise antreten. 

 

Für einen versöhnlichen Abschluss der Herbstrunde sorgte der 6:2- Sieg bei VfB Gartenstadt. Schon in der ersten Halbzeit gelangen fünf Treffer. Mit einer 5:1- Führung ging es in die Kabinen. Gartenstadt drückte zu Beginn der zweiten Halbzeit gewaltig, konnte die durchaus vorhandenen Chancen jedoch nicht nutzen. Zu diesem Zeitpunkt überraschend gelang mit einem blitzsauberen Konter in der 60. Minute das 6:1. Danach passierte nicht mehr viel, Gartenstadt verkürzte lediglich noch auf 2:6.

 

In der Abschlusstabelle belegen die A-Juniorinnen in der Sechserstaffel Platz 4.

 



Text: Matthias Dußling
 

Schlagworte / Themen: