SpVgg Neckargemünd – VFB Eberbach 1:0 (0:0)

Sonntag, 25. März 2018 - 15:00
Gegner: 
VFB Eberbach
Heim
Stadion
Ergebnis: 
1:0 (0:0)

Aufstellung:

Sami Riahi – David Schaumburg, Christopher Mann, Emrah Karaca – Henrik Hlawatsch (62. Tim Grünbauer), Erdi Ersin, Christian Hlawatsch, Marius Ernst, Steffen Dispan, Marcel Bohl (74. Jan-Moritz Becker), Jan Kölemenoglu

 

Tore:

1:0 Marius Ernst (60.) FE

 

Spielbericht:

Die SpVgg hatte das Geschehen von Beginn an im Griff. Der Tabellenletzte aus Eberbach zog sich sehr weit zurück und konzentrierte sich vor allem auf die Defensive. Spielerisch sah das bei den Neckargemündern teilweise ganz gut aus, allerdings fehlte oft der letzte Pass, sodass es wenige gute Chancen gab. Die besten vergaben Marcel Bohl (28.) und Steffen Dispan (37.) in der ersten Halbzeit.

Auch nach dem Seitenwechsel änderte sich wenig am Spielgeschehen. Neckargemünd kontrollierte das Spiel, aber Chancen waren weiterhin Mangelware. Bis nach einer Stunde, als Marcel Bohl im gegnerischen Strafraum, nur noch per Foul zu stoppen war. Den fälligen Strafstoß verwandelte Marius Ernst sicher zum 1:0. Nach der Führung hatten beide Teams noch Chancen, doch es blieb bis zum Ende beim verdienten Sieg der SpVgg.

 Bereits am Donnerstag findet das nächste Spiel statt. Dann empfängt die SpVgg den VfB Leimen, die sich derzeit auf dem 5. Tabellenplatz befinden.