3. Spieltag Kreisliga HD 20/21

Unentschieden nach Führung beim Spiel gegen ASC Neuenheim 2 ///// Bis zur 30. Minute hatte man in Neckargemünd das Gefühl, die SpVgg könnte dem Tabellenführer ein Bein stellen und ihn besiegen. Bis dahin dominierte die SpVgg Spiel und Gegner. Durch Tore von Fabian Heinen und Artur Hörner konnte sie mit 2:0 in Führung gehen. Neuenheim kam gar nicht zu einem geregelten Spielaufbau und sah sich permanent unter Druck gesetzt. Neckargemünd konnte durchaus durch ein kontrolliertes Aufbauspiel gefallen. Dann gab es wegen des heißen Wetters eine Trinkpause und danach kippte das Spiel. Neuenheim verstärkte seine Angriffsaktivitäten und kam noch vor der Halbzeitpause durch Ralf Berger zum Anschlusstreffer. In der zweiten Halbzeit gelang es der SpVgg nicht mehr, an ihre Leistung der ersten Halbzeit anzuknüpfen. Neuenheim schaffte es nun vermehrt gefährliche Angriffe vorzutragen und die Neckargemünder Defensive in Bedrängnis zu bringen. Doch es dauerte immerhin bis zur 72. Minute, bis den Anatomen der Ausgleich durch wiederum Ralf Berger gelang. Bis zum Schluss des Spiels musste sich die SpVgg den zahlreichen Angriffen erwehren, welche jedoch erfolgreich verteidigt wurden. Letztlich konnte die SpVgg mit dem gewonnenen Punkt zufrieden sein, denn in der zweiten Halbzeit verlief das Spielgeschehen weitgehend in der Neckargemünder Hälfte. Doch die Neckargemünder Mannschaft konnte durch eine kämpferische Leistung und das nötige Glück das Unentschieden halten. VT
Schlagworte / Themen: