4. Spieltag Kreisliga HD 20/21 TSV Rettigheim - SpVgg 1

Verdienter Sieg in Rettigheim ///// Mit einer kämpferischen Leistung gelang es der SpVgg Neckargemünd drei Punkte in Rettigheim zu entführen. War das Spiel zunächst noch ausgeglichen, so gelang es der SpVgg mit zunehmender Dauer das Spiel mehr und mehr in den Griff zu bekommen. Als Folge davon fiel in der 17. Minute das 1:0 nach einem schönen Flankenlauf von Artur Hörner, der den Ball scharf in die Mitte passte. Der Rettigheimer Abwehrspieler, Lukas Kefalogiannis, konnte den Ball nur ins eigene Tor lenken. Danach hatte die Neckargemünder Mannschaft in der ersten Halbzeit noch mehrmals die Chance, das Ergebnis zu erhöhen. Doch leider gelang das nicht. Nach der Halbzeitpause erhöhte der TSV Rettigheim den Druck, aber in aller Regel wurden die Angriffe von der Abwehr der SpVgg erfolgreich unterbunden. Bis zur 69. Minute mussten die Zuschauer dann auf das zweite Tor von Neckargemünd warten. Bei einem Gegenzug der Rettigheimer Mannschaft konnte der Ball frühzeitig abgefangen werden und mit einem Konter gelang es Tobias Kohl das Endresultat herzustellen. Zwar verstärkte der TSV seine Bemühungen, um noch zum Anschlusstor zu kommen, aber durch eine geschlossene kämpferische Mannschaftsleistung konnte die SpVgg das Ergebnis über die Zeit zu bringen. Einen großen Anteil am erfolgreichen Abschluss des Spiels ist der über die gesamte Spielzeit gezeigten Leidenschaft und Mentalität der Mannschaft zuzurechnen. Alle Mannschaftsteile waren gleichermaßen für den Sieg verantwortlich. Am nächsten Sonntag, den 4. Oktober 2020 um 16:00 Uhr, bestreitet die erste Mannschaft ihr Heimspiel gegen den FC Rot. Die SpVgg würde sich über zahlreiche Zuschauer und eine tatkräftige Unterstützung freuen. VT
Schlagworte / Themen: