B-Juniorinnen in der Endrunde der Badischen Hallenmeisterschaft

Neckargemünd, 14.01.2017 13:00 Uhr

SG Mückenloch/Neckargemünd B- Juniorinnen

 

Am Samstag, den 14.01.2017 fand in der Münzenbachhalle in Neckargemünd der zweite Spieltag der Gruppe 6 und damit die Rückrundenspiele um die Teilnahme an der Badischen Hallenmeisterschaft der B-Juniorinnen statt.

Punktegleich, jedoch mit dem schlechteren Torverhältnis, auf Platz zwei hatten die Neckargemünder B-Juniorinnen der SG Mückenloch/Neckargemünd durchaus Chancen am Turnier um die Badische Hallenmeisterschaft teilzunehmen.

Die Regeln für die Qualifikation besagen, dass jeweils der Gruppenerste aber auch die zwei besten Zweitplatzierten am Endturnier teilnehmen. Und so werden aus 38 gemeldeten Teams, die in sechs Gruppen eingeteilt sind, acht teilnehmende Mannschaften ausgespielt.

Gespielt wird nach den „Futsalregeln“, einer Form des Hallenfussballs

Futsal unterscheidet sich von anderen Arten des Hallenfussballs vor allem dadurch, dass das Spielfeld durch Linien (Handballfeld) und nicht durch Banden begrenzt wird. Es wird generell mit  vier Feldspielern und einem Torwart auf Handballtore mit einem sprungreduzierten Ball gespielt,

Der Ball hat relativ wenig Druck. Vorgabe  ist, dass der Ball bei einer Fallhöhe von 2 m nach dem ersten Aufprall nicht weniger als 50 und nicht mehr als 65 cm aufspringen darf.

Der Einwurf ist durch den Einkick ersetzt. Außerdem unterscheidet sich Futsal vom klassischen Hallenfußball durch die „Vier-Sekunden-Regel“. Für ruhende Bälle stehen jeweils nur vier Sekunden zur Ausführung zur Verfügung. Wird die zulässige Zeit überschritten, wechselt der Ballbesitz zur gegnerischen Mannschaft.

Mit sechs Siegen, drei Unentschieden und einer Niederlage, ausgerechnet gegen den angereisten Tabellenführer, hat es der Kader aus  Neckargemünd und Umgebung geschafft als Tabellenerster, nunmehr zum fünften Mal in Folge, direkt in das Finale der Badischen Hallenmeisterschaften der B-Juniorinnen einzuziehen und wird sich dort mit Spielerinnen namhafter Vereine wie etwa 1899 Hoffenheim oder den KSC messen.

Schlagworte / Themen: