Das DFB-Mobil war bei den F-Junioren

Am 11. April besuchte der Deutsche Fußball - Bund (DFB) gemeinsam mit dem Badischen Fußballverband die F-Junioren der SpVgg und Ihren Trainer Moritz Endrich bei einer Trainingseinheit. Möglich wurde der Termin durch das Projekt „DFB - Mobil“. Seit 2009 fahren bundesweit 30 DFB Mobile direkt zu den Fußballvereinen in ganz Deutschland. Mit seinen Fahrzeugen bis unters Dach vollgepackte Kleintransporter fährt der DFB und seine Landesverbände bundesweit bis an die Eingangstür der Vereinsheime und somit direkt an die Basis. Ziel ist es, den Nachwuchstrainern, die überwiegend nicht lizenziert sind, direkt und unkompliziert praktische Tipps zu geben.

Das DFB Mobil macht Lust auf mehr. Der Besuch des DFB Mobils in Neckargemünd beinhaltete zum einen Praxistipps für ein modernes Kinder und Jugendtraining, bei dem die Jugendtrainer aktiv am Demonstrationstraining teilnahmen. Zum anderen einen Vortrag zu verschiedenen aktuellen Themen des Fußballs (Qualifizierung, Masterplan,...), welcher einen runden Abschluss der Veranstaltung in Neckargemünd bot. Das Training dauerte etwa 90 Minuten. Nach ca. vier Stunden ging die Fahrt der DFB Mobil Teamer weiter.

Danke noch mal an den DFB und den BFV für die Unterstützung.

Mehr Infos zum DFB-Mobil auf den Seiten des BFV.

Teams: 
Schlagworte / Themen: