E2: letzte Spieltage und kleiner Saisonrückblick

Bei den E2-Junioren war die Saison wie verhext. In jedem Spiel wurden mehrere Großchancen vergeben, während man sich in fast jedem Spiel Auszeiten zu ungünstigen Zeitpunkten gönnte. Dennoch konnte man gegen Eppelheim, die dem Meister dieser Klasse ein Unentschieden abgerungen haben, mit 3:2 hoch verdient gewinnen. Gegen eben diesen Meister zeigte man ein tolles Spiel und konnte erstmals in der Saison sogar zweimal in Führung gehen, leistete sich dann aber wieder einen kleinen Aussetzer, der das 2:2 ermöglichte. Aber es kam leider noch schlimmer, den 2 Minuten vor Schluss, griffen wir nicht energisch genug an und der Gegner erzielte per Fernschuss das 3:2. Nun wurde alles nach vorne geworfen, allerdings wurde die Großchance zum 3:3 vergeben. Im Gegenzug dann die Entscheidung mit dem 4:2. Das bedeutete, dass man vor dem letzten Spieltag auf dem letzten Platz lag, aber wenigstens rechnerisch noch die Chance hatte einige Plätze nach vorne zu kommen. Diese Chance versuchten wir zu nutzen und so wurde von Anpfiff an der Gegner hinter rein gedrängt, aber Chance um Chance wurde wieder vergeben. Zum Glück gelang uns dennoch das 1:0 kurz vor der Pause. Dann nach der Pause wurden wir kurzzeitig ungewohnt effektiv und konnten schnell den Vorsprung auf 3:0 ausbauen. Urplötzlich aber das 3:1 und der Gegner hatte weitere Chancen, während wir weitere vergaben und so musste bis kurz vor Ende gezittert werden, bis wir das 4:1 erzielen konnten. Der Sieg war unser und da die Konkurrenz für uns spielte, rutschten wir noch vom 8. und letzen Platz noch auf den 5. vor. Als Fazit zu der Saison kann man sagen, dass wir in einer sehr ausgeglichenende Staffel, leider 10 bis 12 Punkte habe liegen lassen. Nächstes Jahr verbessern wir unsere Effizienz vor dem Tor und dann wird das auch was mit einer besseren Platzierung. Alles in allem war das aber eine sehr gute Leistung in der Frühjahrsrunde, auf der sich gut aufbauen lässt...

Teams: 
Schlagworte / Themen: