F-,E-,D- und C-Junioren Dechent Cup am 4./5.2.2017

Dechent Cup 2017

am kommenden Wochenende ist es wieder so weit. Zum 4. Mal findet der Neckargemünder Dechent Cup für Junioren Teams statt. Spannende Spiele werden uns in der Münzenbachhalle erwarten. Eröffnet wird das Event mit dem Turnier der E-Junioren die von 9:30 bis 15:30 Uhr den Turniersieger unter folgenden Mannschaften ermitteln: SpVgg Neckargemünd 1+2, TSG Rohrbach 1+2, BSC Mückenloch 1+2, VfB Leimen, FV Sportfreunde Dossenheim, LSV Ladenburg und der DJK/FC Ziegelhausen/Perterstal. Bei diesem Turnier wird zwei 5er Gruppen. Aus diesen Gruppen qualifiziert sich der Gruppensieger direkt fürs Halbfinale. Die jeweiligen Gegner ermitteln dann jeweils die zweiten und dritten über Kreuz. Mit dem selben Modus findet dann ab 16 Uhr am Samstag das C-Junioren Turnier statt. Das Teilnehmerfeld besteht neben zwei Neckargemünder Mannschaften aus der SG Lobbach 1+2, TSV Handschuhsheim, der FC Victoria Bammental, ASV/DJK Eppelheim, dem SC Pfingstberg/Hochstätt, der DJK Mannheim-Jungbusch und der SG Siemens Karlsruhe. Am Sonntag morgen gegen 9 Uhr startet dann das D-Junioren Turnier, bei dem in zwei 4er Gruppen die SpVgg Neckargemünd 1+2, der 1. FC DIlsberg, die TSV Rettigheim, die JSG Steinachtal 1+2, der VfB Eberbach und die SG Lobbach aufeinander treffen. Hier werden die ersten beiden der jeweiligen Gruppen über Kreuz die Finalisten ermitteln. Eine kleine Besonderheit ist hier, dass alle(!) Plätze ausgespielt werden. Zum Abschluss der Wochenend-Veranstaltung spielen dann unsere F-Junioren in zwei Turnieren (Jahrgangsweise getrennt: 2009, 2008) ein kleines Turnier, bei dem jede teilnehmende Mannschaft eine Medaille erhält. Teilnehmer neben der SpVgg Neckargemünd sind die SG Baiertal/Schatthausen, der SC Gaiberg, der 1. FC Dilsberg, die DJK/FC Ziegelhausen/Peterstal, die TSG Rohrbach, der FC Rauenberg, die SG HD-Kirchheim und der VfB Wiesloch. 

Für Speis und Trank ist gesorgt. Wir würden uns freuen viele Zuschauer begrüßen zu dürfen.

Das Orga-Team des Dechent-Cups

Anmerkung: ein besonderer Dank gebührt an dieser Stelle dem Autohaus Dechent, Heidelberg für das Sponsoring