Letzter Test vor den Rückrunden Start

Im finalen Test vor den Rückrunden Start haben die D-Jugend Jungs der SpVgg Neckargemünd am Samstag 07.03.2020 den Heidelberger SC mit 8:1 (3:1) besiegt. Schon in der Nächsten Woche geht es in der Liga wieder los, dann müssen die Neckargemünder D-1 Jungs gegen den Starken FC Dossenheimer , und die D-2 Jungs gegen BSC Mückenloch ran.

Mit einer soliden Leistung und verbesserten Chancenverwertung landeten die D-Jugend der Spvgg 1911 Neckargemünd im Finalen Test Spiel ein 8:1 Auswärtserfolg gegen Heidelberger SC. Die SpVgg  wirkte nach dem enttäuschenden Hallenrunden aus letzten Monaten zuvor wie wachgerüttelt und spielte effektiven Fußball. Von Beginn an war die Neckargemünder überlegen. Selten gelang es der Heim Mannschaft vom HSC, eine zwingende Torchance einzuleiten. Besser machte es die Neckargemünder Jungs. Sie ließen den Ball laufen und nutzte in der Vorwärtsbewegung die freien Räume, Die Gäste aus Neckargemünd wurden für ihren Konzentrierten Spielaufbau Belohnt. Nach einen Schönen Pass spiel vom Mittelfeld zog Aron aus ca.12 Metern ab. Der Ball landete unhaltbar im gegnerischen Kasten in der 10. min. zum 0:1 für die Neckargemünder. Man hatte noch Chancen in der Ersten Halbzeit wie Levin in der 13. min zum 0:2 Führung. Bis zur 14 min kamm der HSC nicht vor das tor der Neckargemünder, aber da schafte es der HSC zum 1:2 Anschluss Treffer. Doch die Spvgg setzte nach und nach endlichen chancen schafte es wieder Aron zum 1:3 was auch der Halbzeitstand war. Unverändert startete die Partie in die zweite Durchgang. Die Neckargemünder drängte darauf, das Ergebnis in die Höhe zu schrauben. In der 32. min. erkämpfte sich Sheon den Ball startete ein Dribbling Richtung HSC Strafraum. Alleine vor dem HSC-Keeper Verwandelte er den Ball ins Netz nicht mal 2. Min nach Anpfiff der zweiten Halbzeit. Doch jetzt erhöhte die Neckargemünder noch mehr das Tempo und in der 36 min. war es Noah der den Ball ins Tor schoss zum 1:5 für die SpVgg. Doch es ging weiter Die Spvgg Hörte nicht auf zu spielen in der 40 min. war es Jan-Moritz zum 1:6 nach einer flanke den Ball in Tor schoss. Die Gegner wurden sehr unsicher und nach dem Anspiel, fehl pass der Hsc'ler Mittelfeld Spieler nutzte Elias aus und eroberte den Ball und schoss aus 8 Meter genau in den Winkel zum 1:7. Wenig später erhöhte Sheon mit einem schönen alleingang zum 1:8. Die Unzufriedene Hallenrunde war Vergessen und die SpVgg war zurück in neuer Form. Die erfolgreiche Offensive knipst wieder. Und die Sehr starke Abwehrleistung gilt es fortzusetzen.

Laut Trainer Raivo Ojala der sehr zufrieden war mit der Heutigen Leistung.

Gespielt haben: Tim (1), Elias(1), Jannis(2), Sidy(2), Casimir(1), Aron(1), Jakob(2), Jan-Moritz(1), Justus(2), Levin(2), Noah(2), Sheon(2),

Teams: 
Schlagworte / Themen: